Wissenschaft auf die Ohren / The sound of open science

Science & Technology
re:publica 2016

Short thesis: 

Open Science umfasst Strategien und Verfahren, die das Ziel haben, wissenschaftliche Ergebnisse und Prozesse offen zugänglich und nutzbar zu machen. Gerade die zunehmende Verfügbarkeit von Informationen, etwa durch digitalisierte Bestände oder online abrufbare Fachartikel, bietet ein bislang viel zu wenig genutztes Potential: Die Möglichkeit, Wissenschaftler und interessierte Amateure abseits der Wissensmonopolisten zusammenzubringen. Wir sind der Meinung, Podcasts sind ein ideales Werkzeug diesen Austausch zu fördern.

Description: 

Ein besonderes Medienformat zur Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte sind Podcasts: Ein Blick in die nationale und internationale Podcast-Landschaft zeigt, dass Angebote, die Wissen vermitteln oder sich mit wissenschaftlichen Themen auseinandersetzen zu den beliebtesten Formaten gehören.

Aber warum ist das eigentlich so? Was ist das Besondere an diesem Medium und wo liegen die Chancen für die Wissenschaftskommunikation, insbesondere im Hinblick auf “Open Science”?

In einer ersten Annäherung zeigt sich, dass Podcasts ein sehr persönliches Medium sind. Hörerinnen und Hörern treffen auf ein Medienformat, das für eine Wiederentdeckung der Diskussionskultur, dem Dialog und dem offenen Gespräch steht. Fokussiert auf die menschliche Stimme lassen sich Themen und Debattenbeiträge für ein interessiertes Publikum verdichten und vertiefen. Damit bieten Podcasts einen niederschwelligen Einstieg in komplexe Argumentationsstränge und Themenkomplexe, sie erhöhen die Zugänglichkeit und schaffen einen Einstieg in eine vielfältige Forschungslandschaft.

In dieser Session gehen wir der Frage nach, was Wissenschaftspodcasts besonders macht:

Wir zeigen an einigen Beispielen, wie wissenschaftliche Themen und Forschung durch Podcasts vermittelt werden können und wie vielseitig das Format derzeit schon genutzt wird: Etwa durch Forscher, die ihre eigenen Arbeiten vorstellen, Podcasting in der Lehre einsetzen oder ein interessiertes Publikum, für ihr Thema begeistern.

Genauso wie in anderen Bereichen der digitalen Medien liegt auch im Bereich der Wissenschaftspodcasts im Kuratieren die Chance, auf besondere Inhalte hinzuweisen, Sichtbarkeit zu schaffen und durch die Bündelung von Interessen, eine Plattform für eine offene Wissen(schaft)skommunikation anzubieten. Darum haben wir unter www.wissenschaftspodcasts.de ein Verzeichnis aufgebaut, das sich auf den Themenbereich Wissen und Wissenschaft fokussiert. Diese Seite ist aber eben nicht als reine Link-Sammlung zu verstehen, sondern wird durch ein buntes Team von WissenschaftspodcasterInnen kuratiert und redaktionell betreut.

Lightning Talks 1
Tuesday, May 3, 2016 - 12:30 to 13:00
German
Lightning Talk
Beginner

Speakers

Historiker, Wissenschaftskommunikation