Neural Health und Story-Maps

re:health
re:publica 2016

Short thesis: 

Von der Neuroscience lernen wir, dass Gedächtnis und Navigation zusammenhängen. Die ‚innere Karte‘ denkt mit. Als Mittel, um im Zeitalter der Navis - und demnächst der autonomen Fahrzeuge – wieder innere Karten entstehen zu lassen, möchten wir eine Story-Map zur Diskussion stellen. Keywords: Local Radio, Podcasts, Maps, Health

Description: 

Gesundheit wird heute umfassend betrachtet: Der Mensch wird nicht mehr in Körper und Geist auseinander dividiert, der Körper nicht mehr als „Ersatzteillager“ betrachtet. Die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit wird zur zentralen Aufgabe.

Neben Wearables oder Tracking-Apps für individuelles Fitness oder Meditation, kann auch das Reisen dazu beitragen: Ganz nach dem Motto – der Weg ist das Ziel.

Wir möchten im Rahmen unseres Panels über das „Reisen der Zukunft“ sprechen: Wie kann der Blick vom Navi wieder gehoben werden, in die reale Welt, die vorbeizieht? Eine Chance sehen wir in einer mit regionalen Geschichten annotierten, offenen Karte. Die Story-Map kann eine emotionale Bindung mit der Umgebung ermöglichen. Anstatt einem Schild an der Autobahn mit einem Hinweis auf Sehenswürdigkeiten, könnten in einem ‚regionalen Radio‘ – das von freien Annotationen lebt – Geschichten erzählt werden, die nur die Reisenden in einem gewissen Umfeld hören und sehen können. Dieser neugewonnene Orientierungssinn reduziert Stress und verlorene Zeit beim Reisen.

Das Panel wird vertreten durch Teilnehmer der Daimler Konzernforschung, dem Kartendienst HERE und dem Mobilitätsanbieter moovel.

 

Präsentiert von Daimler.

Stage T
Tuesday, May 3, 2016 - 16:15 to 17:15
German
Discussion
Beginner

Tracks

Tracks: 

An event by

Speakers

Zukunftsforschung
Leitung Konzernforschung und Nachhaltigkeit
Head of Product and Lab
Technologist