Gerhart Baum

Gerhart Baum

Gerhart Baum, 1932 in Dresden geboren, wohnt seit 1950 in Köln. Seit 1954 ist Baum Mitglied der FDP. Er war Bundesvorsitzender der Jungdemokraten, Kommunalpolitiker in Köln, 30 Jahre Mitglied des FDP-Bundesvorstandes – davon 9 Jahre als Stellvertretender Bundesvorsitzender. Von 1972 bis 1994 war er Mitglied des Deutschen Bundestages und gehörte von 1972 bis 1982 - erst als parlamentarischer Staatssekretär und ab 1978 als Bundesinnenminister – der sozialliberalen Regierung erst unter Brandt dann unter Schmidt an. Seit 1994 ist Baum wieder als Anwalt tätig. Das Spannungsverhältnis von Sicherheit und Freiheit ist eines seiner politischen Themen, sowie die Freiheitsgefährdung durch das Internet. Er war dazu an mehreren erfolgreichen Verfassungsbeschwerden beteiligt.