#rpDUB-Speaker Peter Neumann: Online-Radikalisierung Verstehen

peter_neumann.jpg

Peter Neumann

Was können wir tun, wenn im Internet Radikalisierungs-Plattformen entstehen? #rpDUB-Speaker Peter Neumann ist in Alarmbereitschaft. Peter präsentiert eine Analyse dieser fatalen Prozesse und zeigt, wie man ihnen entgegenwirkt – sei es bei der Rekrutierung von Terroristen in Europa oder auch durch gefängnisinterne Deradikalisierungs-Programme. Beim Thema Radikalisierung und Entradikalisierung ist Peter Neumann, Professor für Sicherheitsstudien am Department of War Studies des King's College London, Experte und Ansprechpartner.

Terrorismus ist eines der drängenden Themen unserer Zeit. Die Grenzen zwischen Internet und Terrornetzwerke sind fließend. Diese höchst komplexen Verstrickungen werden in Peter Neumanns Arbeit offenkundig. Er analysiert die veränderlichen Eigenschaften von Radikalisierungs-Prozessen im Vorfeld und entwickelt lösungsorientierte Methoden zur Bekämpfung verschiedener Arten von Aufständen.

Seit 2008 leitet Peter als Gründer und Direktor das International Centre for the Study of Radicalisation (ICSR). Dort hat er verschiedene Forschungsprojekte geleitet und politische Reports vorgelegt, unter anderem über Online-Radikalisierung, ausländische Kämpfer-Netzwerke wie ISIS, Terrorismus-Aussteiger, Gefängnisprogramme zur Deradikalisierung und Terrorismus-Rekrutierung innerhalb Europas. Die Forschung des ICSR zu ausländischen Kämpfern ist relevant für politische Entscheidungsträger in ganz Europa und Nordamerika. Unter anderem war Peter Fachberater der US-Vertretung bei den Vereinten Nationen bei der Ausarbeitung der Resolution 2178 des UN-Sicherheitsrates zu "Foreign Terrorist Fighters“" (seht das Video hier). Peter ist außerdem Forscher für das National Consortium for the Study of Terrorism and Responses to Terrorism (START) an der Universität Maryland. Dieser internationale Think Tank konzentriert sich auf die Ursachen des (organisierten) Terrors und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Strategien für Gegenmaßnahmen sind auch der Schwerpunkt seines 2009 in London veröffentlichten Policy-Berichts "Countering Online Radicalisation: A Strategy for Action" (Online-Radikalisierung bekämpfen: Eine Handlungsanleitung). Dieser zusammen mit Tim Stevens verfasste Report gibt sowohl Regierungen als auch Zivilgesellschaft Hilfestellung, um Radikalisierungs-Prozessen im Internet entgegenzuwirken.

Wir sind gespannt auf Peters Ideen und Strategien, um das sich ständig verändernde Gesicht des globalen Terrors in seinen Online-Ausprägungen zu bekämpfen.

@PeterRNeumann

Foto: Peter Neumann

Tags: