Gesundheit! Call for Papers "Health" bis zum 31. Januar

Neues Jahr, neue Runde! Auf der #rp17 haben wir wieder den re:health Konferenz-Track. Mit ExpertInnen sprechen wir über die Herausforderungen, aber auch Risiken in der globalen Gesundheitsforschung und -versorgung. Konkret suchen wir eure Ideen und Projekte, die sich mit der Digitalisierung der Gesundheit auseinandersetzen. Denkanstöße, Workshops und Talkrunden sind ebenfalls willkommen. Den Einsendeschluss für den Call for Participation in der Kategorie "Health" endet am 31. Januar 2017.

Die Bandbreite an Möglichkeiten ist groß – in den letzten Jahren gab es auf der #rpTEN und #rp15 eine Themenfülle von Innovationen im Gesundheitssystem, wie wir zu „Citizenpharma“ werden, über den Sinn von Gesundheits-Apps, den Einsatz von 3D-Druckern für medizinische Werkzeuge bis zu Depression & Social Media (mehr Inspiration hier). Weitere Felder sind außerdem Big Data, gesunde Arbeit, Ernährung, medizinische Bildung sowie Flüchtlings- und Katastrophenhilfe. Ihr entwickelt Gadgets, arbeitet mit besonderer Hardware oder habt eine innovative Software für den Gesundheitsbereich? Schickt uns eure spannendsten Vorschläge! 

Gemeinsam mit der Journalistin und re:publica-Shari Langemak und unserem langjährigem Ko-Kurator Tobias Neisecke wird unser Programmteam aus euren Einreichungen ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen.

Call for Participation: Health – bis zum 31. Januar 2017. Weitere Infos findet ihr auf unserer Call for Participation-Seite

Bildnachweis: re:publica

Tags: