Call for Participation: Die erste Etappe ist vorbei – bereits über 175 Einreichungen!

megaphone.jpg

Join the next stage of our Call and submit by 8 January!

Am 4. Dezember ging die erste Etappe unseres Call for Participation zu Ende. Auf zur nächsten am 8. Januar 2017!

Unser diesjähriger Call gliedert sich bekanntlich in drei Abschnitte mit einer finalen Deadline am 31. Januar. Gestern ging nun die erste Etappe zu Ende. Wie schön, dass es bis jetzt bereits über 175 spannende Einreichungen von euch gibt! Viele eurer Einsendungen befassen sich mit Themen in den klassischen re:publica-Sparten, zum Beispiel Politics & Society. Unsere nächste Etappe endet am 8. Januar (mehr zum Call hier) und vielleicht lasst ihr euch für eure Einreichungen bis dahin von der Vielfalt und Bandbreite unserer Tracks inspirieren. So freuen wir uns auf eure Ideen und Projekte für FinTech, Mobility & City, Business & Work, Music oder Arts & Culture. Natürlich wieder dabei sind unsere liebgewonnenen Subkonferenzen wie Global Innovation Gathering (GIG), auf dessen Makerspace wir letztes Jahr so tolle Sachen gebastelt haben, außerdem re:health zum Thema digitale Gesundheit und neue Entwicklungen in der Bildung bei re:learn. Als neue Tracks haben wir unter anderem:

sub:marine

Mit unserem Partner Wissenschaftsjahr 2016*17 richten wir den Track "sub:marine" aus. Dabei geht es uns um spannende Fragen rund um den Lebensraum Meer und die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen gehen. Die faszinierenden Technologien, die im Meer eingesetzt werden, sollen dabei nicht fehlen, genauso wie die Themen Open Sea Data, das Internet der Dinge des Ozeans und wie wir Wissenschaft aufregend und ästhetisch erfahrbar machen können.

re:blog

In diesem Track widmen wir uns all den tollen Blogs, Vlog oder Podcasts. Wir stellen Fragen danach, wie Inhalte, Neuigkeiten und Analysen zu uns getragen werden. Oder welche Technologien miteinander verschränkt werden können, welche Impulse an die technische Entwicklung gegeben werden. Wir fragen nach den besonderen Formen des Storytellings, die diese Veröffentlichungsformen bieten, und nach rechtlichen Fallstricken.

science:fiction

Der science:fiction-Track adressiert alle Bereiche, in denen Wissenschaft und Technologie ins alltäglichen Leben (ein-)greifen: wo Entwicklung und Innovation auf Kultur und Gesellschaft treffen, wo Kultur und Gesellschaft Entwicklung und Innovation vorantreiben. Und wir möchten von euch erfahren, was uns in Zukunft erwartet!

Bildernachweis: floeschie (CC BY 2.0)

Tags: