Bringt Euch ein! Die Community Corner der #rp17

Nachdem das Love Out Loud!-Motto schon die sozialen Netzwerke geflutet und hoffentlich auch Eure #rp17 Terminkalender gefüllt hat, soll es während der drei Konferenztage natürlich auch ans Eingemachte gehen. Viele Talks und Diskussionen werden Euch inspirieren, Dinge selbst zu tun und Euch zu engagieren. Wer dafür noch die nötigen Kontakte und Anlaufstellen braucht, der ist in unserer Community Corner im labore:tory bestens aufgehoben.

Wir haben Euch schon von unseren Love Oud Loud!-Panels erzählt. In der Community Corner werden sich unsere LoL-Initiativen noch einmal Zeit für Euch nehmen. In kleinen Workshops und Q&A-Sessions, könnt ihr sie besser kennenlernen, mit ihnen über ihre Methoden sprechen oder lernen, wie ihr selbst eine Kampagne für Geflüchtete, Diversität oder gegen Hatespeech organisiert.

Vielleicht habt ihr sogar selbst eine Idee, wie ihr euch engagieren wollt, oder seid schon dabei, etwas auf die Beine zu stellen? Noch gibt es ein paar freie Zeitfenster, die ihr in der Community Corner nutzen könnt. Dazu einfach das Schwarze Brett aufsuchen und einen Slot reservieren! Die Community Corner findet ihr übrigens im 3. Stock des labore:torys (im Kühlhaus).

Das Programm des Community Corners:

Montag, 8. Mai 2017

16 Uhr Heart of Code: Cryptoparty für Frauensternchen! Die Mädels vom Berliner HackerInnnenspace helfen euch, eure Kommunikation zu verschlüsseln. Bringt Eure Geräte und los geht’s.

18 Uhr Konfetti: Die Macherinnen der Konfetti-App zeigen euch, wie ihr mit ihrer Technologie Nachbarschaft und Zusammenhalt unterstützt und mehr Sozialverantwortung in Unternehmen bringt.
 

Dienstag, 9. Mai 2017

10 Uhr Adopt a Revolution: Die deutsch-syrische Initiative gibt Einblicke in ihre Arbeit. Aber nicht nur das: Nachdem die UN Generalversammlung sich entschlossen hat, Kriegsverbrechen in Syrien strafrechtlich zu verfolgen, fehlen aber noch immer vier Millionen Dollar. Wie kann das Geld gesammelt werden und wie kommt es zur UN? Helft mit, Antworten zu finden!

12 Uhr Flüchtlinge Willkommen: Die MacherInnen der Online-Plattform geben Einblicke, wie mit mehr Liebe Hass verhindert werden kann und mit welchen Projekten sie das schon ausprobiert haben. Darunter: Pfandgeben.de, "Flüchtlinge Willkommen", Fluchthelfer.in und "Search racism. Find truth". Ihr habt Zeit, Fragen zu stellen und gemeinsam Pläne zu schmieden, was als Nächstes kommen kann.

14 Uhr Random Hacks of Kindness (RhoK): Hilf mit, nützliche Technologien für die Menschheit zu schaffen. Die RhoK-Initiative zeigt euch ein paar Grundmechanismen für erfolgreiches und nützliches Hacken.

16 Uhr No Hate Speech-Kampagne: Die Mädels von der No Hatespeech-Kampagne zeigen euch, wie ihr Teil der No Hatespeech-Bewegung werden könnt. Sie haben nicht nur Zeit zum Informationsaustausch mitgebracht, sondern helfen euch auch direkt bei eurem ersten Statement gegen Hatespeech. <3

18 Uhr Wefugees: Die Online-Community will Geflüchteten dabei helfen, ihren Integrationsprozess möglichst kreativ selbst zu gestalten. Wie das geht und wie ihr mitmachen könnt, erzählen euch die MacherInnen am Dienstagabend. Material auf Arabisch und Farsi ist vorhanden!

Bildnachweis: re:publica/Gregor Fischer (CC BY 2.0)

Tags: