Kickoff: Hybrid Music Lab 2017 - Das experimentelle Labor für digitale Entwicklungen im Musikbereich

Das Hybrid Music Lab beleuchtet in Form von interdisziplinären Experimentier-Werkstätten (Labs), zukunftsweisende und aktuelle Entwicklungen im digitalen Bereich, an der Schnittstelle zwischen Musik und Technologie. Ziel ist es, PionierInnen und VordenkerInnen, MacherInnen und VisionärInnen aus beiden Disziplinen – Technologie und Musik – nachhaltig zu vernetzen und zu gemeinsamen Projekten zu animieren.

Im vergangenen Jahr veranstalteten die Berlin Music Commission (BMC) und die Clubcommission Berlin (CC) in Kooperation mit Eventbrite und recordJet erstmals das Hybrid Music Lab. In derselben Konstellation feiert das Format im Rahmen der #rp17 seinen diesjährigen Auftakt. 

Am Montag, den 8. Mai sowie am Dienstag, den 9. Mai finden tagsüber die ersten Labs entlang der fünf großen Themenblöcke Big DataKünstliche IntelligenzVirtual, Augmented & Mixed RealitySustainable Music Business und Der Digitale Club statt, um gemeinsam erste praxisnahe Lösungsansätze und zukunftsweisende Projektionen für die Musik- und Clubbranche im digitalen Wandel zu erarbeiten. An beiden Tagen, jeweils ab 17.00 Uhr, öffnen die einzelnen Labs ihre sprichwörtlichen Pforten und präsentieren in einzelnen Panels erste Ergebnisse, zu denen ihr herzlich eingeladen seid!

Pünktlich zum diesjährigen Tech Open Air (TOA) im Juli findet am 14. Juli dann die Hybrid Music Lab Konferenz als Satellite-Event statt. Freut euch auch auf Präsentationen und weiterführende Diskussionen zu den Themen unserer Labs sowie auf ein handverlesenes Rahmenprogramm mit Performances, Aussteller*innen und interaktiven Installationen. 

Ein Projekt der Berlin Music Commission eG und der Clubcommission Berlin mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie in Kooperation mit Eventbrite und recordJet.

Wann & Wo?

MO, 8.05.2017,

17:00 Uhr @TOR EINS am Deutschen Technik Museum, Möckernstraße 26, 10963 Berlin. 

Ergebnispräsentation der Labs und & Panel (EN) "The Right Next Song" 
"How do we create mix(tapes) and how will technological inventions such as Artificial Intelligence influence the art of playlist curation?“ mit Andrew Dubber (Director Music Tech Fest) et al.

19:45 Uhr @Kühlhaus (Station): Community Abend in Kooperation mit dem Music Pool Berlin 
 

DI, 9.05.2017 @Gretchen, Obentrautstraße 19-21, 10963 Berlin.

Ergebnispräsentation der Labs mit Oliver Autumn (VR Business Club) et al.

Bildnachweis: Stephan Wieland & André Wunstorf

Tags: